Evergreen

Als Evergreen bezeichnet man im Bereich der Content Creation einen Blogeintrag, der nur einmal erstellt werden musste und seither nahezu ununterbrochen eine große Menge an Besuchern auf deine Seite bringt. Dazu gibt es verschiedene Faktoren, die diesen Umstand beeinflussen können:

  • Du behandelst in dem Beitrag ein solch brisantes Thema, das einfach immer im Gespräch bleibt und nie zu Ende diskutiert werden kann.
  • Weil er so zeitlos ist, wird dein Beitrag immer wieder in den sozialen Medien geteilt, verlinkt und vielleicht auch per Mail verschickt. Auch du selbst solltest ihn daher immer wieder erwähnen. Zum Beispiel alle paar Monate – einfach, um daran zu erinnern.
  • Dein Beitrag birgt so viel Mehrwert und gleichzeitig so viel Information, dass man ihn immer wieder anklicken und durchlesen möchte.
  • Bei Google steht dein Beitrag mit einem oder mehr Keywords an einer sehr hohen Stelle. Optimalerweise handelt es sich hierbei um ein Keyword mit hohem Suchvolumen und daher sind dir auch viele neue Besucher immer wieder sicher.

Wie baut man einen Evergreen Content auf?

Eine goldene Regel, wie Evergreen denn letzten Endes auszusehen hat, gibt es nicht. Auch gibt es im Vorhinein nie eine Garantie dazu, dass es wirklich zu einem wird. Vielleicht hast du zum Beispiel unterschätzt, wie überfüllt der Markt mit gleichartigen Artikeln ist, sodass du erst ein Thema finden musst, zu dem es wirklich noch so viele offene Fragen gibt, dass du eine Chance hast, einen Evergreen Content zu landen.

Du kannst dir zum Beispiel folgende Blogartikel-Formate dafür zunutze machen:

  • FAQ – oft gestellte Fragen
  • Begriffe, die erst noch erklärt werden müssen
  • Deine ehrliche Meinung für wichtige Produkte, die in deiner Branche ein Musthave sind
  • Anleitungen und Leitfäden nach dem How-to-Prinzip
  • Schwierige Themen einfach aufbereitet
« Back to Glossary Index
- Werbung -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.