Das bin ich – Babsi! :D

Wie ich aussehe, weißt du ja bereits aus dem kleinen Bildchen in der Sidebar. 🙂 Ich komme, wie erwähnt, aus Österreich und beschäftige mich seit Jahren mit Webdesign. Genauer gesagt bereits seit 2005. Sogar ein wenig länger, aber um die Zeit herum hat es dann so wirklich angefangen. Eigentlich ziemlich verrückt, denn zu dieser Zeit war ich gerade mal 15 Jahre alt.

Damals waren Blogs noch ein Ausnahmezustand. Designs haben total irre ausgesehen, von einem cleanen weißen Hintergrund war weit und breit nichts zu sehen. Hauptsache verrückt, das war das Wichtigste. Oh, und nervige Musik, die sofort beim Betreten der Seite abgespielt worden ist. Automatisch. Man musste die Knöpfchen erst einmal eine Weile suchen, um das wieder abzustellen.

Aus den Zeiten, in denen man also vor Schreck manchmal am liebsten gleich den ganzen Bildschirm aus dem Fenster geworfen hätte (Die waren riesig und schwer!) ist ein regelrechtes Business geworden. Heute ist es möglich, mit einem gut gepflegten Blog seinen ganzen Lebensunterhalt zu verdienen. Warum ich mich das so zu behaupten traue? Weil ich mit meinem Hauptblog selbst sehr gutes Geld verdiene.

Meine Interessen sind äußerst weit gestreut. Bis 2013 war ich Angestellte, mittlerweile führe ich zwei eigene Unternehmen. Neben einem erfolgreichen Onlineshop mit ganz viel niedlichem Krimskrams, KPOP und nickelfreiem Schmuck gibt es noch meine ganz eigene Werbeagentur. Ich betreue viele Blogbetreiber auf ihrem Weg zum Erfolg und betexte zum Teil sogar komplette Seiten. Mit meinem Blogger-Ratgeber, auf dem du dich ja nun befindest, will ich mein Wissen schlichtweg jedem zur Verfügung stellen, der Interesse daran hat.

Ich liebe es, zu bloggen!

Und weil ich so viele Ideen habe, die ich gar nicht in einem einzigen Blog unterbringen kann, baue ich einen nach dem anderen auf. Zum Teil, um Geld zu verdienen. Aber auch, um einfach all jene an meinem Alltag teilhaben zu lassen, die sich durch den Shop zu meiner kleinen Fangemeinde zählen und das tatsächlich wissen wollen, was ich sonst so für ein Chaos fabriziere. 🙂

Kurzum, ich betreibe einen Blog, der monatlich 40.000+ unique Besucher zu verzeichnen hat und ein paar kleinere Seiten. Jede einzelne macht mir unheimlich viel Spaß und ich liebe es einfach, Zeit hierin zu investieren. Wenn du nun neugierig geworden bist, dann kannst du dich gerne auf den Seiten umsehen:

Dann gibt es da natürlich noch die beiden Blogs von meinen Unternehmen; selfesteem & die Werbeagentur.

Zugegeben, würde ich jeden dieser Blogeinträge selbst schreiben, ich käme mit dem Tippen gar nicht mehr hinterher. 😀 Ich habe über die Zeit hinweg tolle Teammitglieder gewinnen können, die mich hierbei tatkräftig unterstützen. Lediglich diesen Blog betreue ich bis auf klitzekleine Ausnahmen, bei denen ich Fachwissen über rechtliche Gegebenheiten in Deutschland benötige, alleine.

So, nun aber genug über mich. Sieh dich gerne auf meinem Blogger-Ratgeber um. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Verwirklichen deines eigenen Projekts! ^_^