Meine 7 liebsten Seiten für gratis WP Themes

Teile diesen Artikel mit deinen Bloggerfreunden:

Wie sagt man doch so schön? Das Auge isst mit. Nicht anders ist das natürlich bei Blogs, denn je mehr man sich optisch zu einer Seite hingezogen fühlt, umso lieber liest man natürlich auch darin. Während es an dir selbst liegt, ob du eher zu einem cleanen Design tendierst, oder die Website dann doch etwas lebendiger wirken darf, solltest du niemals außer Acht lassen, dass auch dein Thema dabei eine Rolle spielt. Dass man daher zum Beispiel kein quietschbuntes Layout für eine Seite über psychische Krankheiten, erklärt sich dabei ja von selbst. In diesem Artikel möchte ich dir auch gar keine Designtipps in dem Sinn geben, sondern dir ein paar geniale Seiten für jede Menge gratis WordPress Themes zeigen.

1. Just Free Themes

Hier kannst du stöbern, suchen und ganz grob nach thematischen Kategorien sortieren. Neben den kostenlosen Designs werden auch ein paar Premium-Versionen angeboten, daher kann es durchaus sein, dass du lange graben musst, bis du etwas gutes findest, das dich am Ende keinen Cent kostet. Durch die schönen Live Demos lohnt sich ein Klick auf jeden Fall.

URL: justfreethemes.com

2. Colorlib

Wer es gerne clean und umkompliziert mag, wird Colorlib lieben. Ich selbst habe für manche meiner eigenen Projekte früher ganz gerne ihre Designs genutzt. Mit der Zeit wurden meine Seiten aber dann immer komplexer und so fand ich ihre Auswahl nicht mehr passend für meine Bedürfnisse. Je nachdem, welches Projekt du betreibst, wirst du hier jedoch vielleicht fündig.

URL: colorlib.com/wp/themes

3. aThemes

Bemüht man Google darum, die besten gratis Layouts unter dem Tag “Responsive” zu finden, taucht mindestens einmal in den Suchergebnissen die Seite von aThemes auf. Viele der hier angebotenen Themes gefallen mir sehr gut und darum darf diese Sammlung natürlich nicht in meiner Liste fehlen. Vor allem für Corporate Blogs gibt es hier viele Möglichkeiten – ich sag nur Talon.

URL: athemes.com/wordpress-themes/free

4. modernthemes

So modern, wie der Name vermuten lässt, sind einige der Themes wirklich. In den meisten Fällen werden vor allem zeitlose Gimmicks genutzt, was zwar nicht dasselbe ist, wie das, was der Moderne entspricht – aber es ist nahe dran. Von daher lassen wir das einfach gelten, oder?

Die Layouts von modernthemes sind super, wenn du auf der Suche nach einem unkomplizierten Design bist, das du einmal vollständig so einstellst, wie du es brauchst, nur um danach nie wieder damit zu tun zu haben. Solltest du Monate später etwas ändern wollen und bist du in der Thematik nicht so bewandert, wirst du wohl hin und wieder wütend wegen dem komplizierten Handling im Customizer schreien wollen. Auch sind viele der Lays nur abgespeckte Versionen, um die kostenpflichtigen Upgrades davon besser zu bewerben. Wenn du ein Mensch bist, der gut Kompromisse eingehen kann, wirst du hier jedenfalls kein Problem haben.

URL: modernthemes.net/wordpress-themes

5. justfreethemes

Vom Modernen kommen wir zu einer Seite, die gewisse Layouts noch in ihrem Sortiment führt, die man heute lieber nicht einsetzen würde. Entweder, weil sie völlig überholt sind, oder… naja, eigentlich nur deswegen. Da aber die Auswahl überraschend breit ist, solltest du auf deiner Suche nach dem für dich perfekten Design zumindest einen Blick darauf werfen.

URL: justfreetemplates.com/wordpress-themes

6. SKTthemes

Diese Seite verbinde ich immer gerne mit der Suche nach geeigneten Designs für Kochblogs. Auf den ersten Blick wirkt ihre Auswahl nämlich auf mich, als würde ich in ein schmackhaftes Rezeptbuch blicken. Auch hier sind gewisse Designs schon mittlerweile etwas überholt, aber wer ein wenig Zeit und Talent im Bereich Webdesign hat, kann richtig schöne Layouts daraus zaubern.

URL: sktthemes.net/product-category/free-wordpress-themes

7. themeisle

themeisel wiederum besuche ich selbst regelmäßig. Einfach, um mir aktuelle Inspirationen zu holen. Nicht selten kam es schon vor, dass ich ein Webprojekt nur wegen einer Eingebung aufgebaut habe, die ich durch ein Design bekommen habe – ohne Witz. Nicht alles entspricht meinem Geschmack, aber das muss bei dir ja wiederum gar nicht so sein. Schau dich mal auf der Website um, du findest sicher etwas, das dir gefällt.

URL: themeisle.com/wordpress-themes/free

Teile diesen Artikel mit deinen Bloggerfreunden:
- Werbung -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.